A little introduction of myself: Cornelia

Eine 20-jährige Wahlgrazerin (die eigentliche Heimat ist ganze 30 Minuten mit dem Auto entfernt), Germanistik – sowie Anglistikstudentin, deren Nerven gerade beim Russisch Lernen auf die Probe gestellt werden, und Tagträumerin.

27781267_1658449367575359_337408188_n

Also Hallo,

mein Name ist Cornelia, ich bin, wie bereits erwähnt, 20 Jahre alt und studiere in Graz.

Was ich gerne mache? Die Welt erkunden, Schreiben bzw. Bloggen (aber naja, das dürfte nicht schwer zu erraten sein) und Lachen. Das tu ich nämlich unheimlich gerne und oft.

Was mich zu Spleen treibt? Ganz altmodisch die Uni. Also eigentlich eine Facebook Seite der Uni. Oke, Facebook ist jetzt doch nicht so altmodisch.

Meine Spleens? Vielleicht die Angewohnheit zu jedem Lied zu tanzen. Oder den Tick hundert Mal zu checken, ob die Tür zugesperrt ist. Oder mein chronisches Zuspätkommen.

Aber genug erzählt, kommen wir zum eigentlichen Grund, wieso ich hier bin: das siebente spleen*graz. Den ersten Tag dieses Festivals durfte ich gemeinsam mit einem Tandem besuchen. Was da so geschah und wer diese Personen waren, erfährt ihr einen Post weiter.

Liebe Grüße,

Cornelia